Der Wirkstoff in MOTILIUM® lingual Gastrosan®.

Domperidon ist ein Wirkstoff, welcher gegen Übelkeit und Erbrechen eingesetzt wird. Er ist ein sogenannter Dopamin-Antagonist, der die Wirkung von Dopamin blockiert. Dopamin ist ein Neurotransmitter, welcher Brechreiz und Übelkeit hervorruft. Dopamin vermindert die Bewegung des Magens und kann bei starkem Überschuss im Gehirn das Brechzentrum stimulieren. Dadurch kommt es zu unangenehmen Beschwerden wie Übelkeit und Erbrechen.

Domperidon hat einen Zweifach-Wirkmechanismus:

1) Domperidon wirkt zum einen im Magen und Darm: Denn Domperidon wirkt prokinetisch (motilitätsfördernd). Der Speisebrei wird also schneller durch die Magen-Darm-Passage geführt. Es hat hingegen keinen Einfluss auf die Säurebildung und den Magen-pH Wert.


2) Domperidon wirkt zum anderen im Brechzentrum: Domperidon blockiert die Dopaminrezeptoren im Brechzentrum des Gehirns und verhindert so das Erbrechen. Im Vergleich zu wirkungsverwandten Stoffen dringt der Wirkstoff Domperidon nur eingeschränkt durch die Blut-Hirn-Schranke ins zentrale Nervensystem ein. Aus diesem Grund besteht ein geringeres Risiko für zentrale Nebenwirkungen.

 

Wirkweise von Domperidon im Gehirn

nach oben